Rezepte Dreimal leckeres Frühstück

Immer nur Cornflakes oder Marmeladebrot ist dir zu langweilig? Mit diesen drei Rezepten sorgst du für Abwechslung am Frühstückstisch und startest fit und gut gelaunt in den Tag. Guten Morgen!

Du brauchst für eine Smoothie-Bowl:

  • 1/2 Mango
  • 1 Banane
  • 1 Kiwi
  • etwa 2 EL zarte Haferflocken
  • etwa 2 EL Naturjoghurt
  • Topping: Früchte, Nüsse, Kerne, Amaranth, Goji-Beeren . . .

Ein Smoothie wird eigentlich getrunken. Du kannst ihn aber auch etwas dickflüssiger machen, in eine Schüssel (auf Englisch: bowl) füllen und löffeln. Dank Haferflocken und Joghurt macht er auch richtig satt. Und bei der Deko kannst du dich austoben.

Du brauchst für ein großes Vorratsglas Knuspermüsli:

  • 50 g getrocknete Apfelringe
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 75 g kernige Haferflocken
  • 75 g zarte Haferflocken
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Kokosflocken
  • 1–2 TL Zimt
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl, zum Beispiel Sonnenblumenöl
  • 75 g flüssigen Honig

Das Tolle an diesem Rezept: Du kannst die Zutaten nach Herzenslust austauschen. Du magst keine Aprikosen? Wie wäre es stattdessen mit getrockneten Kirschen? Oder gehackten Walnüssen statt Mandeln? Das Müsli schmeckt mit Milch oder als Knusper-Topping auf Joghurt.

Du brauchst für eine Portion Kokos-Porridge:

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 1-2 EL Kokosflocken
  • 125 ml cremige Kokosmilch
  • 100 ml (Pflanzen-)Milch
  • eventuell einen TL braunen Zucker, je nach Geschmack
  • Obst nach Geschmack

Porridge (sprich „Poridsch“) ist ein warmer Brei aus Haferflocken und Milch. Diese Variante wird mit Kokosmilch zubereitet und ist extracremig!