Linden-Museum Im Reich der Azteken

Im Linden-Museum lässt dich jetzt eine große Ausstellung in das Leben der Azteken eintauchen. Die Kinderreporter Sofía (8 Jahre), Julia (12 Jahre) und Simon (10 Jahre) haben sie sich bereits angeschaut. In unserer Bildergalerie nehmen sie dich ein bisschen mit.

Auf dem Weg durch die Ausstellung „Azteken“ machen sich Simon, Sofía und Julia vom Rand des aztekischen Reiches auf und dringen bis in das Innerste des Imperiums vor. Beginnend mit einem großen Übersichtsbild des Herrschaftsgebietes gelangen sie in Räume, die die Hauptstadt Tenochtitlán behandeln, den Herrscherpalast und den heiligen Bezirk. Außerdem bestaunen sie eine Forscherstation, in der Kinder arbeiten können wie Archäologen, und begegnen an den Wänden der Schlange Coatl, die mit einfachen Erklärungen durch die Ausstellung führt. Auch Spaß macht ein Leporello-Büchlein, in dem Kinder Fragen zur Ausstellung beantworten können.


Infos Das Linden-Museum (Hegelplatz 1, Stuttgart) ist dienstags bis samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet, sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist für Kinder bis zwölf Jahre frei, sonst kostet der Eintritt  zwölf Euro, eine Familienkarte 24 Euro.  Weitere Infos findest du unter www.lindenmuseum.de. Die Ausstellung „Azteken“ geht bis zum 3. Mai 2020.