Kleidung bedrucken Dein Paul-Shirt

Mode ist Geschmackssache! Wie wäre es, wenn du dir deine ganz eigenen T-Shirts gestaltest? Zum Beispiel mit einem coolen Paul in Siegerpose, passend zum anstehenden Fußballevent!

Du brauchst:

  • möglichst helle Textilien
  • echtes Lavendelöl
  • Pinsel
  • Druckvorlagen aus dem Laserdrucker
  • Papier
  • Klebestreifen
  • Teigkarte oder Kochlöffel 
  • Bügeleisen

Dein Motiv
Mit Lavendeldruck kannst du grundsätzlich alles drucken, was dein Drucker ausspuckt. Wichtig ist nur, dass du einen Laserdrucker verwendest. Denn nur hier lösen sich die Farben im Öl und lassen sich aufs T-Shirt übertragen. Wichtig: Wenn du Schrift dabei hast, musst du dein Motiv spiegelverkehrt ausdrucken! Sonst kann man die Schrift nicht lesen.

Die Paul-Vorlage findest du hier (klick).

Tipp:
Statt Chefreporter Paul kannst du zum Beispiel auch selbst ein Motiv malen, ausdrucken und dann mit Lavendeldruck auf ein T-Shirt übertragen! Je kontrastreicher das Bild ist, desto besser wirkt es im Anschluss auf dem T-Shirt. So ein cooles Shirt hat sonst keiner.