Carrera-Bahn Wer bremst, gewinnt das Autorennen

Unsere Kinderreporter gehen auf der längsten Carrera-Bahn Deutschlands an den Start. 50 Runden lang liefern sie sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende siegt der Kinderreporter, der am häufigsten gebremst hat.  

Mit bis zu 70 Kilometern pro Stunde düsen die Autos über die 78 Meter lange vierspurige Carrera-Bahn in Filderstadt. 15 Jahre lang hat  Bernd Bohnet mit zwei Freunden an der Rennstrecke gebastelt. Das Ergebnis: Die größte und längste Carrera-Bahn Deutschlands.  Der Rekord der schnellsten Runde liegt bei 16,3 Sekunden. Ob unsere Kinderreporter diesen brechen können?  Jule (11), Katharina (9), Anton (10), Christian (13), Julian (10) und Silas (11) haben alle eine Carrera-Bahn zu Hause. „Unsere Bahn ist aber nicht so groß, nicht so schnell und hat auch weniger Hindernisse. Ich bin gespannt“, sagt Jule nach einer kurzen Probefahrt. Nun treten jeweils drei Reporter gegeneinander an. Nach je 50 Runden vergleichen sie  alle Gesamtzeiten miteinander. In unserer Bildergalerie kannst du das Rennen verfolgen.

Wie pflege ich meine Carrera-Bahn? Mit einem Staubwischer oder einem Staubsauger kannst du die Strecke säubern. Anschließend kannst du mit einem feuchten Tuch über die Bahn wischen. Vielleicht hast du auf dieser Carrera-Bahn den Zebrastreifen entdeckt. Das ist in Wirklichkeit doppelseitiges Klebeband. Wenn die Autos darüberfahren, bleiben der Dreck und Staub der Reifen  daran kleben, statt auf der Bahn. Die Schleifer der Autos kannst du mit einer Drahtbürste vorsichtig säubern.

Wie kann ich ein Rennen gewinnen? Rennen kannst du nicht gewinnen, wenn du einfach nur Gas gibst. Denn dann fliegst du häufig aus der Bahn, und das kostet Zeit. Deshalb ist es wichtig, konzentriert und mit Gefühl zu fahren. Bremse vor der Kurve kurz ab und gebe Gas, wenn du wieder aus der Kurve fährst. So machst du Zeit gut, und einem Sieg steht nichts mehr im Wege. 

Mehr Infos: Die Carrera-Bahn kann für Kindergeburtstage gemietet werden. Weitere Informationen dazu findest du hier: www.slot-racer.de (klick)