1. Der Grinch: Der Grinch ist eine gruselig-grüne Kreatur. Er lebt in einer Höhle und mag Weihnachten überhaupt nicht. Eines Tages verkleidet er sich als Weihnachtsmann und stiehlt alle Geschenke des Nachbarorts Whoville. Aber die Bewohner des Dorfes reagieren anders als erwartet, weshalb der Grinch seine Einstellung noch einmal gründlich überdenkt! "Der Grinch" ist bei Netflix verfügbar.
     
  2. Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel: Dieser Film beruht auf einem berühmten Buch von Kinderbuchautorin Cornelia Funke. Darin ist der achtjährige Ben gerade in eine neue Stadt gezogen, als er eine seltsame Beobachtung am Himmel macht. Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann, der wahre Kinderwünsche erfüllen kann, ist tatsächlich vom Himmel gestürzt. Er braucht die Hilfe von Ben und dessen neuer Nachbarin Charlotte, um das Fest zu retten! "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" ist bei Netflix verfügbar.
     
  3. Klaus: In diesem Animationsfilm geht es um die Herkunft des Weihnachtsmanns. Aber im Mittelpunkt steht eigentlich jemand anderes, nämlich der faule Postbote Jesper. Der wird von seinem Chef irgendwann in ein kleines Dorf am anderen (nördlichen) Ende der Welt versetzt. Er darf erst wieder zurück, wenn dort genug Briefe verschickt werden - was aber bisher keiner macht. Da fragt er sich, wie er den Briefverkehr ankurbeln kann und wendet sich an den Holzfäller Klaus, der leidenschaftlich Geschenke für Kinder bastelt. Ob er ihm helfen kann? "Klaus" ist bei Netflix verfügbar.
     
  4. Santa Clause - eine schöne Bescherung: Durch Zufall wird Scott Calvin, Vater des achtjährigen Charlie und Mitarbeiter einer Spielzeugfabrik in diesem Film zum Weihnachtsmann. Mit dem Rentierschlitten ziehen Vater und Sohn von Haus zu Haus, verteilen Geschenke und reisen dann zum Nordpol. Blöd nur, dass keiner Charlie glauben will, dass sein Vater Santa Claus ist. Das führt zu einigen Schwierigkeiten! "Santa Clause - eine schöne Bescherung" läuft am 23.12. um 20:15 im Disney Channel.
     
  5. Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt: Kurz vor Heiligabend sind Pettersson und seine sprechende Katze Findus auf dem Hof eingeschneit. Und dann bricht sich Pettersson noch den Fuß. Da hat Findus große Angst um das Weihnachtsfest. Da muss Kater Findus wohl selbst einen Weihnachts-Rettungs-Versuch unternehmen! "Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt" läuft am 24.12. um 09:18 Uhr im ZDF und um 19:25 im KiKa, ist aber auch bei Netflix verfügbar.

    Und: Weihnachtszeit ist Märchenzeit! Nicht ohne Grund kann man jedes Jahr „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mehrfach im Fernsehen sehen. In den Mediatheken von ARD und ZDF findest du aber auch sonst alles, was das Märchen-Fan-Herz begehrt. Darunter „Schneeweißchen und Rosenrot“ und „Frau Holle“, aber auch weniger bekannte Geschichten wie „Die sechs Schwäne“. In der ZDF- Mediathek suchst du nach „Märchenperlen“, bei der ARD einfach nach „Märchen“.